LandschaftsArchitektur
Preis 2024

wird im Juni ausgelobt.

LAP

Der LandschaftsArchitekturPreis soll Studierende und JungabsolventInnen zum Experimentieren, Neudenken, Neuinterpretieren und Neugestalten von Freiräumen ermutigen. Im Zuge des Wettbewerbs wird das Handwerkszeug der Landschaftsarchitektur weiterentwickelt und Innovationen Gestalt gegeben. Das Thema des Wettbewerbs rückt bewusst alltägliche Situationen ins Blickfeld. Die Teilnehmer:innen können sich frei von universitären oder realpolitischen Zwängen mit einem Thema auseinandersetzen und gleichzeitig Erfahrungen eines Wettbewerbs sammeln.

Der Wettbewerb wird von der ÖGLA – Österreichische Gesellschaft für Landschaftsarchitektur ausgelobt und abgewickelt. Ein Dank gilt allen Sponsoren, ohne die eine Durchführung nicht möglich wäre.

ÖGLA

Die ÖGLA - Österreichische Gesellschaft für Landschaftsarchitektur ist die Dachorganisation des Berufsstandes in Österreich und bietet Serviceleistungen und Veranstaltungen für Mitglieder*innen und Interessierte. Informationen findest du unter www.oegla.at und www.hausderlandschaft.org, ein Raum der Diskussion für Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung.

oegla_lapreis
Haus der Landschaft

VIELEN DANK

ABS Transportbahnen
AK Wien
Friedl Steinwerke
Stausberg
Vektorworks
Wien Kultur
A&T-Bewaesserung
BOKU
connexurban
Dachgrün
Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich
Bioweingut Roth
optigrün
Stadt+Grün
Streetlife
topos